Datenschutzerklärung

Wir achten in besonderem Maße auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogener Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen daher nur personenbezogene Daten, soweit Sie darin eingewilligt haben oder ein Gesetz dies erlaubt.

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie und aus welchem Grund wir personenbezogene Daten erheben und mit welchen Maßnahmen wir Ihre Datenschutzrechte wahren.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der URL http://querschnittlaehmung.net/datenschutz.html abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Kanzlei Negele, Zimmel und Greuter
Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft
Bürgermeister-Fischer-Str. 12
86150 Augsburg

Bei datenschutzrechtlichen Fragestellungen können Sie sich jederzeit telefonisch unter 0821/32798810 oder per E-Mail an kontakt@nzgb.de mit uns in Verbindung setzen.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Unsere Internetseite kann grundsätzlich von Ihnen besucht werden, ohne dass Sie persönliche Daten angeben. Erst wenn Sie das auf unsere Internetseite hinterlegte Kontaktformular zur Inanspruchnahme einer unverbindlichen Anfrage nutzen, werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert, verändert oder übermittelt. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihr Anliegen, soweit dieses personenbezogene Daten enthält. Die Erhebung dieser Daten dient allein der Erfüllung unseres Geschäftszwecks, das heißt der Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Erfüllung Ihrer Anfrage. Kommt es nach der Kontaktaufnahme zu keiner weitergehenden Mandatierung oder kann eine Kontaktaufnahme nicht erfolgreich hierbei geführt werden, werden die personenbezogenen Daten unverzüglich wieder gelöscht.

Soweit Sie uns per E-Mail kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Die von Ihnen angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nur für den hierfür vorgesehenen Zweck gespeichert. Sobald dieser Zweck nicht mehr besteht, werden wir von uns erhobenen und gespeicherten Daten gelöscht.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden
  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax  oder an unsere am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

5. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, sofern eine Änderung der Gesetzeslage, der Rechtsprechung oder eine Anpassung der Internetseite dies erfordert. Sofern es sich um wesentliche Änderungen handelt, werden diese in prominenter Form gegenüber den Nutzern unserer Internetseite kommuniziert.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 28.05.2018 aktualisiert.

6. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwalt
Simon Bürgler
Bürgermeister-Fischer-Straße 12
86150 Augsburg

Telefon: 0821/32798810
E-Mail: kontakt@nzgb.de

Stand der Datenschutzerklärung: 28.05.2018

Ihre Patientenanwälte für Arzthaftung und Medizinrecht

Ihre kostenlose Anfrage

Ihre Anfrage ist selbstverständlich kostenlos.
Schildern Sie ihr Problem, wir hören zu. Erst wenn ein Mandat zustande kommt, fallen Gebühren an.
Telefon: 082132798810
Mail: info@querschnittlaehmung.net

Erfahren Sie mehr >

Wir helfen Ihnen gerne und sofort. Tel: 0821 32798810 oder per Formular